1994 E tüüre Heuschregge-Kongräss

In Bern findet ein internationaler Kongress über die Erhaltung und Fortpflanzung der australischen Geister-Heuschrecken statt. Dr. Hans Häfeli ist Zoologe und ist, wie schon oft, als Referent eingeladen. Aber wie immer meldet er sich am Kongress ab und trifft sich in dieser Zeit mit der Sekretärin Iris Engel vom Amt für Emanzipation weiblicher Tiere. Dieses Jahr ist das Techtelmechtel aber mit Komplikationen verbunden, denn seine Frau ist mitgereist. Dazu kommt noch, dass die Chefin von Iris Engel auch im gleichen Hotel wohnt. Kurz entschlossen schickt er seine Frau ins Theater und seinem Assistent Georg Amsler gibt er den Auftrag, unter falschem Namen ein anderes Hotelzimmer zu mieten. Doch schon bei der Reservierung des Zimmers kommt Georg in Teufels Küche. Das Chaos ist mit Sicherheit vorprogrammiert. Im Verlauf dieser Geschichte muss Georg, um das Verhältnis von Herrn Häfeli geheim zu halten, nichts als lügen und verstrickt sich immer mehr. Er muss sich als Arzt und Röntgenologe, als Filmproduzent und als ein, dem eigenen Geschlecht nicht Abgeneigten, Sekretär ausgeben, um die Lage einigermassen im Griff zu behalten. Sogar ein Verhältnis mit Frau Häfeli geht er dafür ein, natürlich gegen seinen Willen.

Regie: Dandy Meier


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /srv/www/vhosts/huda.ch/httpdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399